Archiv

Huhu=)

Wow, jetzt ist es schon Oktober und ich hab wieder eine neue Seite von dem Kalender aufgeschlagen, das ist die von der Eli (ohje ich weiss noch wie die Eli heulend zur Tuer reingekommen ist, weil sie die Seite zweimal verloren hat und ich dachte, es waer irgendwas passiert!)

Gestern war es auch schon richtig heiss, so um die 30 Grad wuerde ich mal schaetzen! Da war ich dann mit Freunden in so nem Park am Fluss und da war es total voll und Bands haben gespielt und so...Hier ist schon mehr los als in Waldbroel oder Wildbergerhuette hihi

Heute regnet es aber schon wieder und es war total kalt in dem Faltenroeckchen :D Und alle meine Schulsachen sind jetzt komplett nass, weil ich keinen Rucksack dabei hatte, das machen hier naemlich nur die Jungs irgendwie. Die nehmen auch nie Getraenke oder was zu Essen mit, sondern kaufen sich Suessigkeiten am Kiosk und wenn die mal Durst bekommen, was nicht oft passiert, trinken die einfach was vom Wasserhahn in der Toilette.

Am Samstag war ich auf so nem Landfestival, keine Ahnung wie ich das anders nennen soll...Da gab es halt ganz viele Staende wo man Gauchosachen kaufen kann und es gab typisch argentinische Musik und so was aehnliches wie Rodeo, da setzen sich welche auf nicht eingerittene Pferde, verpruegeln die die ganze Zeit mit ner Peitsche und muessen sich dann 10 Sekunden darauf halten! Das finden alle total toll und klatschen, wenn das Pferd richtig losrennt und buckelt. Mich hat das eher ein bisschen an ein Amphitheater bei den Roemern errinnert! Ich konnte manchmal gar nicht hingucken wenn die runter gefallen sind und das arme Pferd auf die drauf getrampelt  oder gefallen ist. Naja ist halt ne Tradition...

Vermiss euch! Eure Frauke 

 

1 Kommentar 1.10.07 19:57, kommentieren

Hallo!

Morgen muss ich in Englisch meine Schule, "Stadt" und Freunde in Deutschland vorstellen...Dafuer hab ich dann einfach mal Fotos entwickeln lassen und die muss ich dann rumzeigen. Aber die Englischlehrin hat mir schon dreimal gesagt, dass ich bitte gaanz langsam sprechen soll. Die meisten anderen Austauschschueler haben das auch gemacht und die mussten dann alles ein paar mal wiederholen und vereinfachen damit die das verstehen... Die anderen Austauschschueler hier seh ich uebrigens ziemlich oft, also wir treffen uns manchmal einfach so zum Abendessen, Billard spielen oder Shoppen gehen. Das ist echt cool hier, wir haben Glueck, weil es in Olavarria 9 Austauschschueler gibt und die anderen sind alle allein in irgendwelchen Staedten und Doerfern und es ist echt immer angenehm mal wieder Deutsch zu reden, hier ist ja eine Austauschschuelerin aus Hagen und eine aus Oesterreich.

Tja, was gibts sonst noch Neues? Eigentlich nichts, ich fuehl mich immer noch wohl und bin immer ganz viel unterwegs...

Ach ja, so ein paar Sachen hab ich euch noch nicht erzaehlt die hier anders sind: Zum Beispiel benutzt hier keiner ausser meiner Gastfamilie im Auto die Anschnaller...Das ist voll schlimm, ich hab mir das auch schon ein bisschen abgewoehnt. Und es ist hier gar nichts besonderes, ohne Fuehrerschein zu fahren, weil die Polizei irgendwie nie da ist. Eine Freundin von mir ist 2 Jahre ohne Fuehrerschein gefahren!Ihr denkt jetzt wahrscheinlich: Oh mein Gott, mit was fuer Leuten hat die Frauke da zu tun? Das ist aber hier nicht so nen Skandal wie in Deutschland.

Auf den Strassen laufen hier ueberall Hunde rum, die meisten Leute haben 1-3 Hunde und lassen die einfach auf die Strasse, anstatt mit denen spazieren zu gehen. Das erste mal, als da ein Hund auf der Strasse stand und mein Gastvater einfach gleichschnell weitergefahren ist, hab ich mich voll erschrocken, aber die sind das gewoehnt und laufen dann im letzten Moment weg.

Die Schuluniform mag ich mittlerweile richtig und irgendwie faend ichs gut, wenn wir das in Deutschland auch haetten! Man muss morgens nie ueberlegen, was man anzieht und hm ich weiss auch nicht ich mag es einfach, dass allee gleich aussehen=) Haette ich nicht gedacht, dass ich das mal gut finde. Uebrigens ist das Verhaeltnis zu den Lehrern hier ziemlich anders. Man begruesst die Lehrer oft mit Kuesschen, dutzt sie und umarmt sie, wenn man sie mag, oder wuschelt ihnen durch die Haare :D Und man wird von manchen Lehrerinnen auch oft "mi amor" genannt :D , andere meckern einen aber nur an und sagen die ganze Stunde, dass man gefaelligst die Klappe halten soll.

Nach der Schule machen fast alle 2-3 Srunden Siesta und in der Zeit ist garnichts los auf den Strassen...

So, ich mus Schluss machen.

Eure Frauke

1 Kommentar 7.10.07 18:18, kommentieren

Hi!

Dieses Wochenende war ich mit meinen Gasteltern und Anna, einer Austauschschuelerin aus Oesterreich in Mar del Plata und Necochea, weil wir hatten ja am Montag keine Schule und deswegen hat sich das gelohnt.

Nach Mar del Plata faehrt im Sommer wirklich halb Argentinien und die Hotels waren sogar jetzt schon ausgebucht, deswegen sind wir da nur fuer einen Tag geblieben und danach fuer zwei Tage nach Necochea gefahren...Im Winter hat die Stadt 900.000 Einwohner und im Sommer 2.000.000! Es ist auch wirklich schoen da und die Straende sind total riesig. Da gabs sogar nen McDonalds, da mussten wir dann nartuerlich umbedingt was essen :D Da haben wir sogar nen Foto von gemacht, das muss ich mal ins SchuelerVZ stellen, kann ich aber im Moment noch nicht, weil die auf der Kamera von Anna sind.

Necochea liegt auch am Meer, ist aber ein bisschen kleiner. Mein Gastvater kommt daher und deswegen haben wir ein paar Verwandte besucht. Der Strand da ist noch viel schoener als in Mar del Plata, weil der total nartuerlich wirkt und davor sind keine Strassen, sondern nur huegelliege Wiesen und dazwischen sind dann so Felsen... Und das war total toll, auf einmal meinte die Anna: Da ist ja nen Wal! Und ich wollte der ads zuerst garnicht glauben, aber da war echt einer! Der ist die ganze Zeit so aus dem Wasser gesprungen, wie in nem Zeichentrickfilm oder so=) Das hab ich vorher noch nie gesehen...Ich glaube das war ein Killerwal, weil der schwarz mit weissen Flecken war.

Am naechsten Tag waren wir dann an dem Srand beim Hafen und da lagen Seeloewen rum! Die sind voll gross und dick und stinken total ekelfaft nach Fisch! :D Davon haben wir auch Fotos...

Auf der Rueckfahrt wollte mein Gastvater mit uns nen speziellen Weg ueber Landstrassen fahren, die nicht  geteert sind und da sind wir dann im Matsch stecken geblieben! Der hat seinem Pick-up wohl  was zuviel zugetraut und wir hatten schon Angst, dass wir schieben muessen, aber nach ner Viertel Stunde oder so gings dann wieder. Und das war so witzig, weil uns nach nen paar Minuten so ein kleines, altes Schrottauto, das sah so aehnlich aus wie ne Ente oder so, entgegen gekommen ist und einfach ganz zackig an uns vorbei gefahren ist :D

So, ich geh jetzt in die Stadt!

Eure Frauke 

 

 

4 Kommentare 16.10.07 21:02, kommentieren

Naa..

Heute sind hier Wahlen! Deswegen ist hier absolutes Alkoholverbot und gestern war auch die Disko nicht auf :D Ist das in Deutschland eigentlich auch so? Wahrscheinlich gewinnt sowieso die Ehefrau von letzten Praesidenten. Voll komisch, wie in ner Monarchie... Ich hab dieses Wochenende nichts besonderes gemacht, gestern waren wir den ganzen Tag im Park und haben Mate getrunken. Davon hab ich euch noch garnichts erzaehlt, das ist sowas aehnliches wie Tee, das man aus so nem kleinen Behaelter trinkt, alle aus dem selben mit einem Strohhalm aus Silber...Die trinken das hier immer und ueberall und zuerst mochte ich das ueberhaupt nicht, aber mitlerweile hab ich mich halbwegs dran gewoehnt, wenn da ganz viel Zucker drin ist.
Danach war ich dann mit den Austauschschuelern Essen und dann bei einer Freundin zum Karaoke Singen :D Morgen hab ich dann wieder Schule... Uebrigens versammelt sich immer die ganze Schule vor der ersten Stunde und dann wird die argentinische Flagge gehisst und danach beten die. Die konnten das gar nicht verstehen, dass das in Deutschland nicht so ist lol

Meine zweite Gastfamilie will mich jetzt mal kennenlernen, da komm ich ja Anfang Januar hin, obwohl die im Januar ihren Sohn in den USA besuchen und ich deswegen erstmal zu Verwandten von denen komme. Der Sohn von denen ist in meiner Parallelklasse, also werd ich dem morgen mal vorgestellt.  Im Moment ist eine franzoesische Austauschschuelerin bei denen und die meinte die waeren ganz nett und wuerden der immer Geld fuer Taxis geben  =) 

Eure Frauke 

1 Kommentar 28.10.07 17:01, kommentieren